Mittwoch, 20. November 2013

Travelling // Hahei Beach

So, zuallererst: Liebe Doris, da ich weiß, dass du hier mitliest, schicke ich dir auf diesem Weg die besten Wünsche zum Geburtstag und ein wunderbares neues Lebensjahr mit viel Gesundheit, Spaß und Glück! Ich hoffe, du hast einen schönen Tag mit lieben Menschen. Ganz liebe Grüße :)


Nach einer ca. 4-stündigen Busfahrt durch Neuseelands wunderschöne und beeindruckende Landschaft kamen Sarah und ich am Donnerstag in Hahei an. Unser Hostel ist die Tatahi Lodge Backpacker Accomodation, sehr süß und gemütlich. Wir schlafen im 6er Zimmer im Stockbett und hatten seit wir hier sind schon die verschiedensten Mitbewohner. Angefangen bei Mädels aus Kanada, Malaysia, China und Holland bis hin zu Jungs aus Irland und Deutschen, denen man sich auf Englisch vorstellt, bis man auf die Frage "Where are you from?" ein "Germany" entgegnet bekommt und sich dann darüber amüsiert, wie viele Deutsche hier doch unterwegs sind. Gleich um die Ecke ist ein kleiner Supermarkt, so ziemlich der Einzige im Ort. Dementsprechend ist natürlich alles nochmal teurer als sowieso schon, vor allem wenn man halbwegs gesund kochen möchte. Aber es hilft ja nichts, ohne Essen geht es eben nicht. Zum Strand (von dem wir ziemlich begeistert sind) läuft man vom Hostel aus nur wenige Minuten. Gleich an unserem ersten Nachmittag waren wir dort und haben die Fotos gemacht, die ihr hier seht.


Ich muss ehrlich sagen, an einem der ersten Tage in Hahei hat mich kurzzeitig das Heimweh gepackt. Nicht, weil es mir hier nicht gefällt, im Gegenteil, sondern weil mir 7 Monate zeitweise doch sehr lang vorkommen. Mittlerweile ist aber wieder alles gut, ich fühle mich sehr wohl hier und ich glaube Sarah auch :) Inzwischen arbeiten wir übrigens hier im Hostel für die Unterkunft, allerdings nur bis Montag, dann gehts weiter. Genaueres dazu gibts aber mal wieder in einem der nächsten Einträge. Ihr merkt ja, ich komme nicht hinterher mit dem Bloggen. Mehr Erzählungen und Bilder unserer Reise findet ihr natürlich auf Sarahs Blog, wo ihr ganz unbedingt vorbeischauen solltet, falls ihr das nicht sowieso schon gemacht habt. Sarahs Texte lese ich supergerne und wenn ich ihre tollen Bilder sehe, ärger ich mich immer ein bisschen, dass ich nicht so gut fotografieren kann wie sie, meine liebe Reisepartnerin. Also, wie gesagt, müsst ihr euch auf jeden Fall anschauen: sarah-karin.blogspot.de

Kommentare:

  1. Ach, sieht das toll aus! Ich würde mich jetzt so gerne dort an den Strand legen :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marie, vielen Dank für Deine lieben Geburtstagsgrüße - habe mich sehr darüber gefreut! Wir finden Deinen Blog toll und auch die Fotos! ;-) Tanja und Heinz sind auch begeistert und Tanja erinnert sich gerne zurück an ihre Reise vor 10 Jahren...Sie schickt Dir diesen Link, falls Ihr in die Golden Bay nach Collingwood kommen solltet. "Somerset" war ihr Lieblings-Backpacker: http://www.backpackerscollingwood.co.nz/
    Wir wünschen Euch noch viele schöne Erlebnisse und viel Spaß auf Eurer weiteren Reise!
    Liebe Grüße von Doris, Heinz und Tanja :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marie,

    ich checke deinen Blog mittlerweile fast genauso häufig wie Sarah's um so viel wie möglich mitzubekommen. :) Die Fotos sind echt toll, die Kulisse live ist wahrscheinlich noch viel schöner als die Bilder es vermuten lassen. Ich bin echt ein wenig neidisch auf euch beide und wünsche euch noch ganz viel Spass. Vielleicht sieht man sich ja irgendwann auch einmal persönlich, würde mich freuen.

    Viele Grüße, Daniel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marie, deinen bloc hast du wieder toll hingegriegt , ebenso Sarah! Ihr eignet euch vorzüglich auch als Schriftstellerinnen und Fotografen.. Viele liebe Grüße aus der Heimat und gutes Gelingen und Glück auf eurem Wwoofing Trip, dein Opa : u. deine Oma M. Von Oma ein ganz festes bayrisches Bussi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)